schulhaus einschlag bettlach,
machbarkeitsstudie umbau und sanierung

auftraggebereinwohnergemeinde bettlach, ch-2544 bettlach
architekt2bm architekten gmbh, ch-4502 solothurn
planung2014
ausgangslage und aufgabenstellungdas schulhaus einschlag wurde 1971 - 72 von otto leimer architekt, bern erstellt und 1986 von erich senn architekt, grenchen teilsaniert. zur zeit besteht handlungsbedarf in folgenden bereichen:
- sanierung gebäudehülle
- identifizierung und entfernung von schadstoffen (asbest, pcb, pak)
- konstruktive mängel, setzungen, risse
- verbesserung der erschliessung, behindertengerechter zugang zu hauptnutzflächen (klassenzimmer)
- umsetzung sollraumprogramm (2 zusätzliche werkräume inklusive vorbereitungsräume)
der vorliegende bericht umfasst das aufzeigen von lösungsvarianten mit den dazugehörigen grobkostenschätzungen. die studie soll als basis für das weitere vorgehen dienen.
charakteristische merkmale der bestehenden anlagedas schulhaus einschlag liegt in leichter hanglage südwestlich vom dorfzentrum. es besteht aus turn- und schwimmhalle, pausenhalle und 3 mehrgeschossigen klassentrakten. auf der ostseite des schulhauses ist, verbunden mit dem überdachten eingangsbereich, das abwartsgebäude angeordnet. im untergeschoss unter pausenhalle und klassentrakten befinden sich schutzräume. die bestehende schulanlage ist in der gegebenen grundstruktur erweiterbar.
neubau mit sanierung turn- und schwimmhalle als alternative zur gesamtsanierung der bestehenden anlage wurde auch ein neubau des klassentraktes mit einer hüllensanierung der bestehenden turn- und schwimmhalle untersucht. der dargestellte projektvorschlag ist als eine von vielen möglichkeiten zu verstehen. verschiedene fragen müssten noch vertieft untersucht werden.